Schulen im Netz der Datensammler

1. Juli 2013

Es ist erstaunlich, wer alles von der „vernetzten Welt“, vom globalen Dorf und dem grenzenlosen Austausch von Information spricht, immer weitere Vernetzungen fordert und gleichzeitig blind ist für das tatsächlich schon aufgespannte Netz, in dem wir zappeln. Ein Teilaspekt dieser Digital- und Netzeuphorie sowie deren Folgen betrifft schon jetzt die (Hoch)Schulen.

[Weiterlesen...]

Lehrerschelte statt Sachkenntnis

7. Juni 2013

Der badenwürttembergische SPD-Fraktionsvorsitzende Schmiedel machte im Mai 2013 für die sinkenden Umfragewerte seiner Partei im Ländle nicht die aktuelle Bildungspolitik von Grün-Rot verantwortlich, sondern Lehrer und Lehrerverbände. Wie das?

[Weiterlesen...]

Hochschulautonomie auf bayerisch

23. April 2013

Der „Aktionsrat Bildung“ hat ein neues Expertengutachten herausgegeben: “Qualitätssicherung an Hochschulen: von der Akkreditierung zur Auditierung”. Werden die Hochschulen wieder autonom(er) in der Gestaltung der Studiengänge und Curricula oder ist es ein weiterer Schritt der Zentralisierung?

[Weiterlesen...]

Digitales Lernen: Geschäftsmodell statt Unterricht?

11. April 2013

„Digitales Lernen“ war eines der Hauptthemen der diesjährigen Didacta im Februar in Köln. Man muss einen Beitrag über „Digitales Lernen“ daher heute zwangsläufig mit einer Banalität beginnen: Kein Mensch lernt digital. Digital ist weder der Mensch noch das Lernen, digital codiert sind Medieninhalte und Medien.

[Weiterlesen...]

Konsumräume

10. April 2013

Eröffnung der Ausstellung „Konsumräume“ von Klaus Wörner, Oleofactum, 23. März 2013

[Weiterlesen...]

MOOC: Lernsklaven und Klick-Bildung

23. März 2013

Wissen Sie, was MOOC sind? MOOC steht für kurze Videos (9 bis ca. 15 Minuten), die man im Netz ein- oder mehrmals anschaut und anschließend Multiple Choice-Fragen dazu beantwortet. Diese Online-Kurse sind die „Universität der Zukunft“, heißt es.

[Weiterlesen...]

Über den Wert von Bertelsmann-’Studien’

2. März 2013

lautet der Titel eines Beitrags von Josef Kraus, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes (DL), der deutlich macht, wie unter dem Deckmantel von vermeintlich “wissenschaftlichen Studien” Lobby- und Interessenarbeit praktiziert wird.

[Weiterlesen...]

Hattie-Studie: Auf der Suche nach dem Gral

21. Januar 2013

„Kleine Klassen bringen nichts, offener Unterricht auch nicht. Entscheidend ist: Der Lehrer, die Lehrerin. Das sagt John Hattie. Noch nie von ihm gehört? Das wird sich ändern.“ propagiert das Hamburger Wochenblatt DIE ZEIT und setzt sich damit an die Spitze der Phalanx jener, die die Hattie-Studie propagieren.

[Weiterlesen...]

Campus: Zivilcourage

7. November 2012

Ausstellung mit Plakaten von Studierenden, 17. November 2011 bis 29. Januar 2012

[Weiterlesen...]

Campus: Science Days: Es kommt auf das Tun an

7. November 2012

„Anfassen, experimentieren, selber machen“ – auf diesen Nenner lässt sich das pädagogische Konzept, lassen sich die handlungsorientierten Projekte des Förderverein Science und Technologie e.V., Freiburg, bringen.

[Weiterlesen...]

Seite 11 von 15« Erste...910111213...Letzte »