Angedockt und eingeloggt

6. November 2012

Für knapp 33 Tausend Euro im Jahr kann man seine Kinder in einem privaten Internat in Oberbayern beschulen lassen, in dem nicht nur die „Kreidezeit“ (Wandtafel und Tafelkreide) beendet wurde, sondern 2013 das erste Abitur ohne Stift und Papier abgelegt werden kann. Das bedeutet: Die „Zukunft des Lernens“ liegt zeitlich – hinter uns.

[Weiterlesen...]

Wenn Avatare mit Prosumenten chatten: Der Rezipient im Spannungsfeld des digitalen Wandels

27. Oktober 2012

Die allgegenwärtige digitale Informations- und Kommunikations-Technologie (IuK) verhindert zunehmend die unterbrechungsfreie Konzentration. Die aktuelle „Philosophie“ des Auslagerns von „Wissen“ (Daten) ins Netz erzwingt zugleich die Notwendigkeit des permanenten Netzzugriffs bei gleichzeitiger Kakophonie der Geräte, Dienste und Meinungen im Netz.

[Weiterlesen...]

Sudoku

10. Oktober 2012

Das Logikspiel „Sudoku“ dient als Matrix für ein ursprünglich flexibles System, das durch wenige Parameter und Randbedingungen in sein Gegenteil verkehrt wird. Rezension zu Stefan Kühl: Sudoku. Hochschulen im Teufelskreis der Bürokratie. Eine Streitschrift, Bielefeld: transscript, 2012

[Weiterlesen...]

Denkanstoss

6. Oktober 2012

Der “Bund Freiheit der Wisenschaft” hat in einem Manifest 12 Thesen formuliert, denen man eine breite Öffentlichkeit und eine intensive Diskussion wünschen darf.

[Weiterlesen...]

Zur Person

31. Juli 2012

Kurzbiografie Ralf Lankau

[Weiterlesen...]

Große Aufregung über große Lücken

26. Juli 2012

Große Aufregung herrscht aktuell über eine neue Studie zur Lese- und Schreibkompetenz (genauer: Inkompetenz) von Studierenden. Nur würde man die Studie gerne lesen, bevor man zu einem eigenen Urteil kommt.

[Weiterlesen...]

Die Macht der Medien

20. Juli 2012

Worauf ich Wert lege – in unserem multimedialen Zeitalter. Vortrag im Kloster Offenburg (17.6.2012)

[Weiterlesen...]

Institutionalisierte Denkfehler (IDF)

9. Juli 2012

Im April 2012 hat die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) ein Arbeitspapier mit dem Titel „Zur Weiterentwicklung des Akkreditierungssystems – Gestaltung des institutionellen Qualitätsaudit“ (IQA) publiziert. Wer sich mit Qualitätsmanagement (QM) befasst, wird IQA für Bildungseinrichtungen mit IDF übersetzen: Institutionalisierte Denkfehler.

[Weiterlesen...]

Inkompetenzkompensationskompetenz

9. Mai 2012

Kompetenz? “Der hier artikulierte Verdacht lautet, dass (…) dass neben dem ›unternehmerischen Selbst‹ ein anderes Modell steht; eines, das unter Umständen sogar als ›ursprünglicher‹ angenommen werden kann: das des immanent militärischen, wehrhaften Selbsts” (Jürgen Gunia)

[Weiterlesen...]

Campus: Von Gutenberg zum Web: die grafik.werkstatt

7. Mai 2012

Die Grafik als zentrales Mittel der visuellen Kommunikation, die grafischen Techniken als deren Instrumente sind die „lingua franca“ (gemeinsame Verkehrssprache) des visuellen Gestaltens.

[Weiterlesen...]

Seite 12 von 15« Erste...1011121314...Letzte »